Bilder von Veranstaltungen

2010

Der Heimatverein Tönisberg besichtigt die „Dorfstube Wankum“

Ein besonders Erlebnis für die Gäste aus Tönisberg war der Besuch der o. a. Dorfstube am Dienstag den 14.9.2010. Nach 16 Monaten Renovierungsarbeiten durch den Geschichtsverein Wankum mit Unterstützung vieler Mithelfer aus verschiedenen Gewerben entstand dieses Kleinod. Die Dorfstube entstand aus einem abrissreifen Gebäude, der alten, aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kaplanei in Wankum.

Sie ist jetzt nicht nur ein Heimatmuseum, sondern auch das Kommunikations- u. Informationszentrum des Geschichtsvereins. Herr Hans Druyen, der Vorsitzende,  informierte in Bildvorträgen wie die Dorfstube in Eigeninitiative entstand, und wer dieses Projekt finanziell unterstützte.

Im Vortragsraum, sowie in allen Räumen ist die Information über Funkmikrofon und Lautsprecher möglich. Ebenso ist die Audio- u. Videotechnik für die Besucherinformation bestens geeignet.

Ausstellungen zum Beispiel über die Geschichte der heimatlichen Sportvereine ergänzen die Programme des Geschichtsvereins.

Das Herz der Heimatstube ist jedoch das Heimatmuseum mit den in verschiedenen Räumen und Fluren untergebrachten Gegenständen der Geschichte Wankums und Umgebung. Ein alter Tabernakel aus dem 17. Jahrhundert sowie Utensilien des Gottesdienstes, wie Gewand und Monstranzen, Urkunden, Gebrauchsgegenstände, Bilder,  große und kleine Möbelstücke und sehr alte Werkzeuge sind Zeugnisse der geschichtlichen Vergangenheit des Dorfes.

Aus der hauseigenen Küche wurden die Gäste mit selbstgebackenen Kuchen bewirtet.

Der Heimatverein Tönisberg bedankte sich für die Führung und Bewirtung ganz herzlich.

 

1 2 3 4 5 6 7 vor